Kreativ
In diesem Bereich möchte ich euch von mir gestaltete Objekte vorstellen. Manches ist schon viele Jahre alt, anderes erst ein paar Stunden. Ab heute (01.08.2011) werde ich neu gestaltete Objekte mit dem Datum der Gestaltung versehen.
Verschiedene Banner für meine eigene Internetseite. Je weiter es nach unten geht umso älter die Banner.

Der aktuellste Banner, er entstand im Juli 2011 zum Umbau der Internetseite. Die rote Hintergrundfarbe musste weichen, dafür habe ich ein Stück des Seitenhintergrundes eingefügt. Dieser Banner wird von meinem neuen Logo geziert.
Der Banner zu meiner neu gestalteten Internetseite
Hier die Banner zur Version 1 meiner Seite
Banner in mittelalterlicher Art.

 der zweite Banner meiner eigenen Seite mit eingearbeiteten Photos

der erste Banner für meine eigene Seite

Banner für die Biberacher Rockband "Theater of Pleasure" kurz T.O.P.
Auch hier gibt es verschiedene Versionen. Zu Beginn der Internetseite bestand die Band aus fünf Personen. Der Banner wurde später an die neue Mitgliederzahl angepasst. In der Zwischenzeit hat sich die Band allerdings aufgelöst und die Internetseite gibt es ebenfalls nicht mehr.
 Der Banner in der 5erbesetzung

 Der Banner in der 8erbesetzung

Banner für DP-Stagetech, einmal mit der Domainendung .de einmal mit der Endung .com. In der Zwischenzeit gibt es die Firma nicht mehr und die Beiden Internetseiten sind nicht mehr im Netz zu finden.
Banner für die Internetseite von DP-Stagetech mit .de-Endung

Banner für due Internetseite von DP-Stagetech mit .com-Endung

Logo für Earl & the Restless.
(2016) Eigentlich sollte es nur ein Flyer mit Autogrammkartenfunktion für die Band werden. "Den Bandnamen schreibst einfach in der Schrift". Die Idee mit der Gitarre als Logo kam mir beim durchschauen der gelieferten Bilddaten. Man könnte eine halbe Akustikgitarre oben drauf legen das der Schriftzug wie die Saiten sind. Im Adobe Illustratior einen vektorisierten Entwurf gemacht, dem Kunden geschickt und die freudige Nachricht bekommen dass das Logo gefällt.
Logo von  Earl & the Restless

Logo für mein Projekt Maushausen.
Entstanden ist das Logo schon vor als ich 2010 die "Stadtmauern" von Maushausen (meinem Mäuseroulette) neu bemalt habe. Ich brauchte einen Namen und ein Stadtwappen. Der Name war schnell gefunden nur beim Wappen fehlte lange die Idee.
Soll ich mein Familienwappen draufmalen?
Irgendwas erfinden?
Das Freiburger Stadtwappen (meine Geburtsstadt) nehmen?
Nachdem es gefährlich ist einfach so ein Wappen zu kopieren (Urheberrecht) habe ich mich entschlossen das Wappen von Freiburg im Breisgau nicht wie im Original Weiß mit einem roten Kreuz zu verwenden. So habe ich die Stadtfarben durch die badischen Farben (Freiburg ist schließlich badisch) ersetzt. Die Schrift des Logos ist das Handgeschriebene Maushausen auf der Stadtmauer. Das Logo ist komplett vektorisiert, um problemlos vergrößert zu werden.
Logo von Maushausen

Logo für meinen Künstlernamen.
(ca. 2011) Mit der Feder handgeschrieben und der gezeichneten Maus dazu, entstand das Logo eher spontan. Das Logo ist komplett vektorisiert, um problemlos verkleinert und vergrößert zu werden. Zusammen mit dem Maushasuenlogo wird es unter anderem auf T-Shirts verwendet.
Logo von Maushausen

Logo für die Projektgruppe des Aktiv-/ Abenteuerspielplatzes in Biberach.
Da auf dem Platz viel gebaut werden soll, habe ich das Logo aus einzelnen Holzbrettern (Entnommen aus einem Photo von der Bachritterburg) zusammengenagelt.
Logo für den Abenteuerspielplatz

Logo für die Firma DP-Stagetech, einen (ehemaligen) Licht und Tonverleih aus der Region DP sind die Initialen des Firmeninhabers. Die Kanne (Scheinwerfer) mit Lichtstrahl kam mir spontan. Dank meines großen Digitalen Bildarchives habe ich dann auch eine passendes Bild gefunden. Die verwendete Schrift (Flightcase) sieht man ebenfalls oft im Licht und Tonverleih. Die Schrift ist durch Ihre spezielle Form der Buchstaben besonders gut für Sprühschablonen geeignet. Diese Srühschablonen werden zum kennzeichnen von Flightcase (woher die Schrift auch Ihren Namen hat), Boxen und sonstiger Ausrüstung genutzt. Heute würde ich das Logo nicht mehr so machen, da es nicht vektorisirbar und somit auch nicht für Schneideplotts geeignet ist. (War halt vor meiner Mediengestalterausbildung)
Logo DP Stagetech

Plakate und Flyer
zur Übersicht
Flyer mit Autogrammkartenfunktion Earl & the Restless
(2016) Passend zum Thema Country und Blues wurde das Design gewählt. Das Bildmaterial wurde vom Kunde geliefert. Ursprünglich war kein Logo vorgesehen. Das Logo entstand spontan, es hat dem Kunde gefallen und findet deshalb Verwendung. Auf der Rückseite ist das Logo und die Kontaktdaten hell hinterlegt. Hierbei wurde darauf geachtet das es Figürlich gestanz wirkt.
Flyer für das Country und Blues Duo Earl & the Restless

Flyer für den 8. Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm.
Das bereits bekannte Grundesign mit den wiederkehrenden Gestaltungselementen des Mittelaltermarktes sowie dem Gewölbe. Holzhintergrund, Torbogen welcher auf den Exerzierplatz der Feste führt und der bereits bekannten Schrift.
Wer sich das ganze in groß anschauen will klickt auf die Innenseiten oder/und die Außenseiten.
Gedruckt wurden die DinLang-Flyer in einer Auflage von 15000 Stück auf 135g Bilderdruckpapier.
Flyer Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm beim Gewölbe

Plakat für den 8. Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm.
(2016) Wie bei den Flyern ist das bereits bekannte Grundesign mit den wiederkehrenden Gestaltungselementen des Mittelaltermarktes sowie dem Gewölbe verwendet. Holzhintergrund, Torbogen welcher auf den Exerzierplatz der Feste führt und der bereits bekannten Schrift.
Das Plakat ist auf DinA4 angelegt, da es Hauptsächlich in Geschäften sowie auf Mittelaltermärkten ausgehängt wird. Aus diesem Grund sind auch viele Informationen auf dem Plakat zu finden. Gedruckt wurden die Plakate in einer Auflage von 500 Stück auf 250g Bilderdruckpapier.
Flyer Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm beim Gewölbe

Flyer für die Mittelalterveranstaltungen im Gewölbe.
(2014) Ein spagat zwischen dem bekannten Flyer der "Mittelalter Schänke zu Neu Ulm" und dem Gestaltungskonzept des Gewölbes. Die Anfahrtskizze ist komplett neu entstanden und hat wichtige Anhaltspunkte in der Umgebung mit dabei.
Gedruckt wurden die DinA6-Flyer in einer Auflage von 5000 Stück auf 250g Bilderdruckpapier.
Flyer Mittelalter im Gewölbe

Halloween 2014 steht im Gewölbe in Neu Ulm unter dem Motto "Dia de los Muertos" - "Ehrt den Tod, feiert das Leben!"
Nachdem ich mich über das Thema erst mal schlau gemacht habe entstand dieser Flyer im Format Din A 6. Das sonst rein Schwarz/Weiß-Konzept des Gewölbes wurde hier aufgeweicht um das ganze bunter und mehr dem Leben zuzuwenden. Das Hauptaugenmerk soll auf das Leben welches gefeiert werden soll gerichtet werden.
Flyer Saulecker! im Gewölbe

Saulecker!-Flyer für das Gewölbe.
(2015) Ganz dem Gestaltungskonzept des Gewölbes angepasst entstanden. Format Din A 6, allerdings wird dieser Flyer nur online verbreitet.
Flyer Saulecker! im Gewölbe

Die Termine im Gewölbe, von Mittelalter bis Kuriositätenkabinett und Kleinkunst.
Ganz auf das Gestaltungkonzept des Gewölbes angepasst sind die Terminflyer entstanden. Die Datei ist so angelegt das die Flyer sehr schnell aktualisiert werden können. Der Text muss nur eingesetzt werden und über das programierte Absatzformat formatiert werden. Gedruckt wurden die DinLang-Flyer in einer Auflage von 1000 Stück auf 170g Bilderdruckpapier.
Flyer Termine im Gewölbe

Flyer für Bodenseefeuer.
Nachdem ich bereits die Bauzaunbanner, das Logo und die Visitenkarten für Bodenseefeuer gestaltet habe entstanden im März 2013 die Neuauflage der Flyer. Gedruckt wurden die DinA6-Flyer in einer Auflage von 5000 Stück auf 135g Bilderdruckpapier.
Flyer Bodenseefeuer Vorder und Rückseite

Flyer und Plakate für den Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm. Plakate A3 und Flyer DinLang. Gedruckt wurden 250 Plakate A3 und 2500 Flyer DinLang 170g Bilderdruckpapier.
Plakat und Flyer für den Markt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm

Für das Schauspiel "Mord auf dem See. Simon Weinzürn der Rebell vom Bodensee" beim Mittelaltermarkt zu Meersburg musste ein neuer Flyer gemacht werden.
Die alten Flyer gingen dem Ende zu und es haben sich auch Schauspieler geändert. Nachdem mir der alte Fyer nie sonderlich gefallen hat, habe ich bis auf wenige Photos alles neu gemacht.
Da die alten Photos (teilweise nicht von mir) nicht als druckfähige Datei vorlagen, bzw. der Urheber unbekannt war, habe ich ausschließlich Photos aus meinem Archiv verwendet.
Technische Daten: DIN-Lang, Hochformat, 6-seitig, 135g/m² Bilderdruckpapier. Auflage 5000 Stück. 135g Bilderdruckpapier gländzend.
Flyer Simon Weinzürn

Den Flyer als großes Bild oder PDF. Außen Innen PDF-Datei
(Die PDF ist nicht zum drucken geeignet. Es handest sich um eine reine Bildschirmpdf)
Weihnachtskarten müssen nicht immer Standart sein, die erste entstand im Rahmen meiner Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print im Jahr 2009. Auf den ersten Blick wirkt sie fast schon langweilig doch beim öffnen entpuppt sie sich als alles andere als das. Flüchtet doch eben jenes Piktogramm welches wir von Fluchtwegschildern her kennen mit einem Tannenbaum unterm Arm. Ganz geöffnet gibt es jede Menge Platz für Ihren Text.

In Schwarz jeweils unter dem Bild befindet sich das Falzmuster, bzw. die Darstellung wie die Karte gezeigt ist. Geschlossen, rechts geöffnet, ganz geöffnet. Die Rückseite ist nicht abgebildet.
Weihnachtskarte Hauchler 2009

Diese Weihnachtskarte ist schon fast eine Standartkarte, währe da nicht das Piktogramm aus der obersten Karte wieder zu sehen. Sie entstand für einen Betrieb wurde allerdings aus betrieblichen Gründen nie gedruckt. Alles was auf den Betrieb hinweist habe ich entfernt, so das ich sie hier präsentieren kann.
Weihnahchtskarte

Plakat für das Mittelalterfest in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm am 2. Juli 2011
Optisch blieb vieles beim alten, damit ein hoher Wiedererkennungswert besteht. Um mehr Aktion und Leben in das Plakat zu bringen wurde der untere Bereich neu gestaltet. In den Torbogen wurde die Feuershow ge(photo)shopt. Fast drohend richtet der bewaffnete Recke sein Schwert auf den Betrachter.
Entstanden April/Mai 2011
Plakat für das Mittelalterfest in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm

Flyer für eine Wellnesanalyse. Die Photos für den Flyer entstanden mit Hilfe meiner Studioblitzanlage, bei Lisa im Esszimmer. Lisa hatte einen ähnlichen Flyer der als Vorbild diente. Entstanden ist mit einiger Arbeit und vielen freigestellter Früchten ein frisch wirkenden Flyer.
Das Photo auf der Vorderseite (links) ist so entstanden wie es zu sehen ist. Die Rückseite (rechts) ist aus Einzelaufnahmen zusammengestellt.
Zum vergrößern einfach auf die Bilder klicken.
Flyer WellnesanalyseFlyer Wellnesanalyse

Plakat für die Halloweenparty in der "Mittelalter Schänke zu Neu Ulm".
Eigentlich eine ganz spontane umgesetzte Idee an einem Sonntag Abend. Die verwendeten Photos stammen aus meinem eigenen Archiv und entstanden bei der Halloweenparty 2009.
Format 400 x 250 mm, es sollte ein auffälliges Format sein und noch mit Beschnitt auf A3 gedruckt werden können.
Das Plakat wurde in einer Auflage von 20 Stück gedruckt und in der Mittelalter Schänke selbst sowie in einigen Besucherautos aufgehängt.
Plakat für die Halloweenparty in der Mittelalter Schänke zu Neu Ulm

Plakat und Flyer für den Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm.
Die Photos entstanden bei einem Photoshooting mit dem Wirt Bernd Sailer und der Mittelaltergruppe "Arbor Ferox". Der Hintergrund oben ist ein Teil einer Holztüre in der Mittelalter Schänke, wurde jedoch stark aufgehellt um nicht zu stören. Die Rückseite des Flyers war bereits fertig gestaltet und enthält die Anfahrtsskizze zur Schänke.
Die Flyer (links) wurden in A6, die Plakate (rechts) in A2 und A3 gedruckt. Eine geringe Auflage für Autoscheiben wurde in A4 Digital ausgedruckt.
Flyer für den Markt an der Mittelalter Schänke zu Neu Ulm 2010 Plakat für den Mittelaltermarkt an der Schänke zu Neu Ulm

Werbeflyer und Plakat für die Schützenfestprodukte von "Dies & Das Kunsthandwerk und Dekoartikel"
Die Photos für den Flyer habe ich selbst gemacht und bearbeitet. Dies war jedoch vor meiner Ausbildung zum Mediengestalter, heute würde das ganze mit Sicherheit schneller gehen. Beim Biberacher Schützenfest ist alles in die Biberacher Stadtfarben Blau/Gelb getaucht, darum wurde auch der Flyer so gehalten. So ist für jeden sofort ersichtlich das es sich um Biberach und Schützen handelt.
Flyer für die Schützenfestprodukte von Dies & Das

Flyer für die Projektgruppe Abenteuerspielplatz, auf den Außenseiten befindet sich eine Photomontage mit diversen Bauten die Kinder auf der Gigelesfreizeit zusammengebaut haben. Der Hintergrund ist das "Wunschgelände" des Vereines im Schlierenbachtal. Obwohl man an manchen Stellen sieht das es eine Photomontage ist (z.B. an der "schwebenden" Feuerstelle) wurde der Verein des öfteren gefragt wo den der Platz sei.
Die Innenseiten sind informativ gestaltet, zur Belebung sind auch hier Bilder eingefügt. Um das chaotische äußere eines Aktiv- und Abenteuerspielplatzes wiederzuspiegeln sind die Inhalte ebenfalls chaotisch angelegt.
Die Photos stammen bis auf das Bild mit der Badewanne das uns vom Dachverband der Aktiv- und Abenteuerspielplatze zur Verfügung gestellt wurde aus meinem Archiv.
Der Flyer wurde in mehreren Auflagen bis 2011 10.000 mal 4/4farbig gedruckt und gefalzt.
Format offen A4, geschlossen A5.
Zum vergrößern einfach auf die Bilder klicken.
Flyer Aussenseiten Abenteuerspielplatz Flyer Aussenseiten Abenteuerspielplatz

Visitenkarten
zur Übersicht
Visitenkarten für mein Maushausen Projekt, mittelalterliche Spiele.
Wie der Name Maushausen schon sagt dreht sich hier vieles um die Maus. Hiermit will ich für meine mittelalterlichen Spiele werben, bis die Flyer (Wie immer die auch aussehen werden) fertig sind.
Die Vorderseite:
Voderseite der Visitenkarte Maushausen.net, Markus der Mäusegaukler
Die Rückseite:
Rückseite der Visitenkarte Maushausen.net, Markus der Mäusegaukler

Visitenkarten für das Gewölbe in Neu Ulm.
Aus der "Mittelalter Schänke zu Neu Ulm" ist das "Gewölbe" geworden. Im Auftrag von Gitta durfte ich verschiedene Duckprodukte entwerfen.
Die Vorderseite:
Voderseite der Visitenkarte Gewölbe Neu Ulm
Die Rückseite:
Rückseite der Visitenkarte Gewölbe Neu Ulm

Visitenkarten für Bodenseefeuer. Nachdem Harald und Inge vom Bauzaunentwurf (unten unter sonstige Objekte) beigestert waren wollten sie die dazu passenden Visitenkarten.
Die Vorderseite:
Visitenkarte Bodenseefeuer
Die Rückseite:
 Vistenkarte Bodenseefeuer

"Torben der Blutige"
Torben ist als Folterknecht unterwegs über die Mittelaltermärkte der Erdenscheibe. Um Werbung für sich zu machen hat er sich von mir Visitenkarten machen lassen. Das Photo auf der Vorderseite hat Torben geliefert, die Photos auf der Rückseite stammen von mir, und wurden auf Neuravensburg gemacht.
Die Vorderseite:
Visitenkarte Torben der Blutige, der Folterknecht
Die Rückseite:
 Vistenkarte Torben Rückseite, der folterknecht

Bewegte Objekte
zur Übersicht
Banner für meine Maushausenseite, www.maushausen.net. Entstanden Juli 2011
Animierter Banner für www.maushausen.net

Für die Veranstaltungsbewerbung auf einer Partyseite habe ich den Flyer von der SWR3 DanceNight.
Bewegter Banner für die SWR3 DanceNight in Warthausen

Eine Spielerei die Ursprünglich die Seite von Theater of Pleasure gedacht war, ich möchte Sie Euch aber hier nicht vorenthalten. Die Kannen (PAR-Scheinwerfer) bewegen sich wie von Scheibenwischergetriebe angetrieben.
Kanne blau animiertKanne lila animiertKanne grün animiertKanne pink animiertKanne rot animiertKanne weiss animiertKanne gelb animiert

Für den Link zum Video von Mancucéla auf www.mancucela.de entstand dieses bewegte Bild. Dazu habe ich aus einem Photo von Sabine mit Feuerstab den Stab freigestellt und bearbeitet. Das Bild habe ich unten rechts klein mit www.mancucela.de gekennzeichnet damit es nicht überall Verwendung findet.
Bewegter Feuerstab

sonstige Objekte
zur Übersicht
Banner Mittelaltermärkt in der Ludwigsvorfeste
(2016) Schnell zu Erfassen, das muss ein Banner sein welcher auch im Vorbeifahren etwas bringen soll. Das war das Ziel für den Banner zum Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste. So können natürlich nicht alle gewohnten Gestaltungselemente des Marktes mit Übernommen werden. Der Hintergrund und der Schriftzug "Mittelaltermarkt" sind identisch mit Flyer und Plakaten. Das Datum ist nicht aufgedruckt, sondern wurde als Folienschniitt ausgeführt, so können die Banner über viele Jahre wiederverwendet werden. Gedruckt wurden die Vier Banner im "Absperrgitterformat" von 2150x730mm. Alle Banner sind rundum gesäumt und geöst, so können diese mittels Kabelbinder, Seilen oder Spanfix montiert werden.
So wurde der Banner in den Druck gegeben.
Banner Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm, so wie er gedruckt wurde.

Der fertige Banner inklusiv Schneideschriften.
Banner Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm, mit Datum in Schneideschrift.

Der Banner in freier Wildbahn.
Banner Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste zu Neu Ulm, aufgehängt an der Zufahrt zum Gelände der Ludwigsvorfeste.

Passend zum Gestaltungskonzept des Gewölbes ist die Anfahrtskizze entstanden. Die Ludwigsvorfeste wurde über ein Bildschirmphoto als Vektor nachgezeichnet und in grau eingefügt. Wichtige Anhaltspunkte wie das Dietrich Theater (Kino), die HNU (Hochschule Neu Ulm) und die Ratiopharm Arena wurden ebenso eingepflegt wie die Bushaltestellen der Linie 5 sowie die Parkmöglichkeiten. Für die Bushaltestellen wurde bewusst ein alter Bus verwendet, das dieser zum "Vintage"-Stil des Gewölbes passt.
Anfahrt Gewölbe Neu Ulm

Buswerbung für die "Mittelalter Schänke zu Neu Ulm Teil 1" Entstanden Ende 2010
Maße: 2,35m x 1,0m
Das Photo im inneren der Schänke mit Ofen und gedecktem Tisch habe ich nach einer Idee des Wirtes Bernd angefertigt. Der Wirt Bernd als Nachtwächter, entstand beim Photoshooting für das Plakat zum Mittelaltermarkt in der Ludwigsvorfeste. Der Nachtwächter ist mittlerweile ein Erkennungsmerkmal der Schänke geworden. Er ist auf allen Druckprodukten zu sehen.
Die Holzwand links ist ein Teil des Tisches, im unteren Bereich zur besseren Erkennbarkeit der Webadresse abgedunkelt.
Leider wurde diese Anzeige so nicht gedruckt, die beauftragte Firma hatte "plötzlich" einen anderen Bus zu bekleben und diese Anzeige ohne Rücksprache mit dem Auftraggeber oder mir an die neuen Bedürfnisse angepfuscht. Das Ergenbis dieses Pfusches möchte ich keinem Auge zumuten.
Busswerbung für die Mittelalter Schänke zu Neu Ulm

Buswerbung für die "Mittelalter Schänke zu Neu Ulm Teil 2" Entstanden Februar/März 2011
Nach dem Pfusch durch die Firma bekamen wir eine neue Vorlage. Laut Aussage der Firma ist dieses genau die Werbefläche die auf dem Bus zur Verfügung steht. So setze ich mich nochmals daran die Fläche zu gestalten.
Maße: von 3,70 m x 0,9 m
Eine besondere Herausforderung war es der Radkasten (weiß), die Blinker, Türöffner und Serviceklappen zu integrieren. Der Radkasten wurde in Photoshop und InDesign ummauert mit Steinen aus der Schänke. Ziel dieser "Maurerarbeiten" den Radkasten zu überbrücken und einen Anschluss nach vorne zu schaffen. Da in der Länge mehr Platz zur Verfügung stand habe ich diesen für Leckereien und Musik genutzt. Wie heisst es in einem mittelalterlichen Lied so schön: "Ja Wein, Weib und Gesang und das ganze ein Leben lang…", Vom Wein allein kann jedoch kein Mensch leben, er muss auch Essen.
Leider fährt auch diese Werbefläche nur völlig verpfuscht durch Neu Ulm. Die zuständige Firma, war nicht in der Lage uns die richtige Vorlage für den zu beklebenden Bus zu schicken. Der Radkasten ist nicht komplett rund wie angegeben sonder ist oben etwas abgeflacht und dafür etwa 20 - 25 cm länger. Folge die Steine auf der Linken Seite wurden abgeschnitten und somit das gesamtbild zerstört. Auch ist die Fläche auf dem Bus höher wie die Vorlage. Auf dem Photo das wir vom Bus bekommen haben sieht die Anzeige verzerrt und links und recht Beschnitten aus. Auch hier will ich euch den Anblick von dem Bus ersparen.
Zum vergrößern einfach auf das Bild klicken.
Buswerbung Teil 2

Für Bodenseefeuer entstand dieses Banner. Gedruckt wurde das Banner auf Bauzaunformat (3,4m x 1,73m). Da der Haupteinsatzbereich das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum ist und dort überwiegend schwarze, dunkle Banner verwendet werden wurde hier eine Feuerwand als Hintergrund gewählt. Der Würfelständer rechts im Banner ist den Ständern nachempfunden, welche auf dem Gelände zum abbrennen der Feuerwürfen verwendung finden. Der Banner soll auch auf große entfernungen Wirken, deshalb wurde eine Plakative große Schrift verwendet. Ebenfalls entstanden sind dazu passende Visitenkarten (siehe Rubrik Visitenkarten). Alle Banner sind rundum gesäumt und geöst, so können diese mittels Kabelbinder, Seilen oder Spanfix montiert werden.
Bauzansbanner Bodenseefeuer
So wirken die Bauzaunbanner in freier Wildbahn, auf den Bauzäunen des MPS (Mittelalterlich Phantasie Spectaculum)
Bauzaunbanner Bodenseefeuer im Einsatz auf den MPS (Mittelalterlich Phantasie Spectaculum) Märkten

Willkommen auf meiner privaten Internetseite www.markus-braig.de
© der Seite bei Markus Braig, komplette Neugestaltung 2011